Antiquitäten Focks

 

Gründerzeit, 1871-1895

Gründerzeitkommode

Kommode, etwa 1880/90, Deutschland

Die Gründerzeit (außerhalb Deutschlands Neorenaissance- in Frankreich und Flamen auch Henry II) beginnt in Deutschland 1871 mit der Gründung des Deutschen Reiches durch Bismarck. Sie ist eine Stilepoche des Historismus.

Die Gründerepoche war eine sehr expansive Zeit, in der Industrien und Städte wuchsen. Sie war geprägt von nationaler Besinnung und Rückbesinnung. Der Lebensstandard des Bürgertums stieg stetig.

Die deutsche Gründerzeit ist stilistisch recht eigenständig und deutlich von der z.B. französischen Neorenaissance zu unterscheiden.

Möbeltypen: sehr repräsentative Möbel - reich verzierte Buffets und schwere Tische wurden bevorzugt. Kleinmöbel dieser Zeit sind recht selten.

Merkmale: die Grundformen sind kantig, sie wurden aber reich gegliedert und ausgeschmückt durch Stilelemente der Renaissance: Säulen, Pilaster, Kapitelle, Basen, Kannelierungen, Baluster und bekrönende Aufsätze.

Hölzer: bevorzugt wurden Nussbaum und Eiche verarbeitet

Beispiele: (aus unserem Katalog)


Antiquitaeten Focks, Antike Möbel aus 4 Jahrhunderten
Antiquitäten Focks  Heim
Über Antiquitäten Focks  Über Uns
  Weg
Unser Service  Service
Wissenswertes über Antiquitäten  Wissenswert
  Inhalt
  Kontakt
Wissenswert:
   Barock
   Empire
   Biedermeier
   Louis-Philippe
   Gründerzeit
   Jugendstil
   Stilepochen
   Zeittafel
   Glossar
Antiquitäten:
Neu eingetroffene Antiquitäten  Zum Katalog